">
Banner 2
Tiervermittlung zerti n
facebook 1
Web Design

Kastrationen
Ein großes Thema im Tierschutz, wenn nicht sogar das wichtigste. Auch für uns ist das Thema Kastrationen ein Herzensanliegen und damit auch ein bedeutender Baustein unserer Tierschutzarbeit.

kastration  2

Kastration heißt für uns „Tierelend verhindern“
Und das sowohl im Inland als auch im Ausland. Übergroße Populationen von ungewollten Hunden und gerade auch Katzen sind nicht ausschließlich ein Problem in südlichen Ländern; dort sind die Probleme nur offensichtlicher. Aber auch in Deutschland gibt es unzählige Tiere, gerade Katzen, die sich in größer werdenden Gruppen auf Friedhöfen, Werksgeländen etc. ansiedeln. Auch hier wird der Bestand immer höher. Abhilfe tut dringend Not.
Neben der Aufklärungsarbeit von Tierhaltern und der Bevölkerung in der Nachbarschaft, die ein Bestandteil unserer täglichen Arbeit ist, ist „vorbeugende“ Kastration ein wichtiges Thema.
 

Was sind die Vorteile von Kastration zur Vermeidung von Überpopulation?
Die wichtigsten Vorteile führen wir hier auf:
Ungewollte Welpen werden getötet, bestenfalls eingeschläfert, aber leider sind, sowohl im Inland als auch im Ausland, auch Tötungen, wie Ertränken, Erschlagen und sonstige mit Schmerzen und Leid verbundene Tötungen an der Tagesordnung.
Unkastrierte Tiere neigen zu Revierkämpfen, die Verletzungsgefahr für die Tiere steigt
Bisswunden übertragen Krankheiten, die sich weit verbreiten können
Durch stark sexual-geprägtes Verhalten steigt die Gefahr von Verkehrsunfällen
Daneben gibt es noch weitere medizinische Argumente; bei Interesse beraten wir Sie gern.

kastration  3

Wir hoffen sehr, dass Sie unsere Argumente nachvollziehen und teilen können, der Aufwand für eine Kastration ist ein kleiner gemessen am Nutzen. Daher bemühen wir uns, so viele Tiere wie möglich zu kastrieren, gerade an unseren Projektstandorten, aber auch hier in Deutschland.
Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Ansichten teilen und uns bei unserer wichtigen Arbeit unterstützen. Kastrationen werden überwiegend aus Spenden finanziert; auch kleine Beträge helfen uns, diese wichtige Arbeit, die wir gern noch verstärken wollen, zu ermöglichen.

Gesundheitsvorsorge
Auch das ist für uns ein wichtiges Thema. Ohne Impfungen können sich Krankheiten unter Straßenkatzen schnell ausbreiten; wir versuchen diesen Kreislauf zu unterbrechen. Nach Möglichkeit versuchen wir jedes Tier, das wir kastrieren lassen, auch eine Untersuchung und Schutzimpfung zu ermöglichen; kranke Tiere werden erstversorgt  und, sofern sie nicht in der Klinik bleiben oder wieder an ihren Platz können, gesundgepflegt.

Beides sind wichtige Maßnahmen, um vor Ort das Elend der Straßentiere zu verringern und den Teufelskreis von Vermehrung und Krankheiten bei geschwächten Tieren zu unterbrechen. Bitte helfen Sie uns, diese wichtigen Ziele umzusetzen.

Mit der Nutzung dieser Seite und der eventuellen Übermittlung von Kontaktdaten stimmen Sie der Verarbeitung/Speicherung im Rahmen des jeweiligen Verwendungszwecks gemäß der DS GVO zu. Mehr Informationen über den Datenschutz erfahren Sie hier: Datenschutz.

[Startseite] [Das Team] [Katzenschutz in NRW] [Straßenkatzen Alanya] [Friedhofskatzen] [Katzenpark] [Fundkatze, was nun?] [Kastrationen] [Heimreise mit Tier?] [Helfen Sie uns] [Zuhause gesucht] [Zuhause gefunden] [Patenschaft] [Formulare] [Impressum] [Datenschutz]