">
Banner 2
Tiervermittlung zerti n
facebook 1
Web Design

==>  KASTRATIONSAKTION <==

Der Tierschutzverein „Hilfe für Samtpfoten und Co in Not e.V.“ bietet Herner Bürgern mit geringem Einkommen die stark vergünstigte Kastration ihrer/s Katze/Katers und Kennzeichnung mittels eines Chips an. Diese Aktion wird durch private Spenden finanziert. Da aktuell noch finanzielle Mittel vorhanden sind, nehmen wir gerne ab sofort Interessentenanmeldungen entgegen.

Wer kann sein Tier anmelden?
Anmelden können sich Katzenbesitzer mit geringem Einkommen (Hartz IV, kleine Rente, erwerbslos, Betreuer von Futterstellen). Das Angebot gilt sowohl für Freigängerkatzen als auch für Tiere in Wohnungshaltung.

Wie lange läuft die Aktion?
Die Aktion läuft so lange, bis das Budget aufgebraucht ist.

Was kostet eine Kastration?
Der Eigenanteil, der pro Tier zu leisten ist, beträgt für einen Kater 20,00 und für eine weibliche Katze 30,00. Der Anteil ist direkt in der  Praxis bei Abgabe des Tieres zur Kastration zu bezahlen. Die Restkosten trägt der Verein „Hilfe für Samtpfoten und Co in Not e.V.“

Was müssen Sie im Vorfeld tun?
Das Einkommen muss nachgewiesen werden (personenbezogene Daten werden vertraulich behandelt). Benötigt werden: vollständiger Name, Adresse sowie Telefonnummer (bitte wenn vorhanden auch Festnetz), Alter und Geschlecht der Katze - bitte per Mail an:
=> hilfefuersamtpfoten@gmx.de / Betreff: vergünstigte Kastration
Bitte schreiben Sie uns an und hängen die benötigten Nachweise (auch ein Foto der Bescheide ist möglich) an. Sobald die benötigten Unterlagen vorliegen, erhalten Sie den Kastrationsschein und die Kontaktdaten der Tierarztpraxis in Herne 1.

Terminabstimmung:
- Vereinbaren Sie den Termin mit der mitgeteilten Tierarztpraxis. Bitte halten Sie den Termin unbedingt ein
  die Praxis plant für jedes Tier eine individuelle Zeit ein! Ein nicht eingehaltener oder rechtzeitig abgesagter Termin
  wird NICHT neu vergeben! Weisen Sie bei der Terminabsprache darauf hin, dass Sie einen Gutschein des Vereins
  haben
- Lassen Sie Ihr Tier am Vorabend und am Operationstag unbedingt nüchtern!
- Fahren Sie Ihre Katze am Operationstag in die Praxis und holen Sie sie am Nachmittag wieder ab.
- Am Tag der Operation dürfen Sie abends etwas Wasser geben, aber noch KEIN Futter!

Zu dem Termin bringen Sie bitte den Gutschein, Ihren Personalausweis und den Eigenanteil in bar mit in die Praxis.

Während der Narkose wird das Tier mit einem Mikrochip versehen. So wird Ihr Tier unverwechselbar. Die Nummer dieses Chips wird der Verein mit Ihren Adressdaten bei Tasso registrieren lassen. So kann Ihre Katze, sollte sie einmal verloren gehen und ins Tierheim gelangen, immer wieder an Sie zurückgegeben werden.

Wichtig:
Nicht teilnehmen dürfen tragende Katzen oder Katzen unter 5 Monaten! Bitte sprechen Sie uns auch hier an, um weitere Möglichkeiten einer späteren Kastration abzustimmen.

Hier geht es weiter

[Startseite] [Das Team] [Katzenschutz in NRW] [Beratungsangebot] [Fundkatzen in NRW] [Abgabetiere] [Misshandlung melden] [Kastrationsaktion in HERNE] [Kastrationsaktion in HERNE -2-] [Kastrationen Berg. Land] [Straßenkatzen Alanya] [Helfen Sie uns] [Zuhause gesucht] [Zuhause gefunden] [Patenschaft] [Formulare] [Impressum] [Datenschutz]