test 1

 

Kastrationen in Alanya Tosmur – Inge K.

Hier in Tosmur gibt es eine gemischte Bebauung am Fluss Dimcay mit Wohngebäuden, Geschäften und auch einigen kleinen Hotels. Hier ist einiges los… und hier leben unzählige Straßenkatzen. Sie schlagen sich so durch… man sieht sie nur frühmorgens oder am späten Abend zur Nahrungssuche. iIm Sommer funktioniert es auch gut, es gibt genug Nahrung an Hotels. Aber trotzdem gibt es viele Kämpfe unter den oft unkastrierten Tieren mit Verletzungen. Im Winter geht es dann schon ums pure Überleben. Gerade die im Sommer geborenen Kitten haben fast keine Chance. Noch dazu führt die 4 spurige Durchgangsstraße D400 an Tosmur vorbei. Es gibt häufig Unfälle.

Inge K. lebt hier direkt am Dimcay und hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, den ärmsten der Armen zu helfen. Jeden Morgen zieht sie mit ihrem Wägelchen los und füttert im Umkreis ihrer Wohnanlage und an dem Flanierweg am Dimcay 8 verschiedene Katzengruppen. Überall wird sie sehnlichst erwartet. Sie kennt jede Katze und merkt sofort, wenn eine krank oder verletzt ist. Und natürlich fällt ihr auch jede neue Katze auf. Oft werden Katzen ausgesetzt, gerade dort, wo gefüttert wird. Die Leute können sich oft das Futter nicht mehr leisten oder gehen zurück in ihre Heimatländer – ohne ihre Tiere.

Oft sind die neu hinzugekommenen Tiere nicht kastriert. Zu den Problemen sich auf der Straße zurechtzufinden, kommt noch der Revierkampf und später die Aufzucht von Jungtieren. Das Elend potenziert sich so. Inge versucht, auch hier mit Kastrationen zu helfen, aber fast ihre ganze Rente wird schon für die Unmengen von Trocken- und Nassfutter benötigt.

Wir haben Inge vor einigen Jahren bei einer Kastrationsaktion kennengelernt und dann immer wieder geschaut. Seit 3 Jahren unterstützen wir sie mit der Übernahme der Kastrationskosten, sofern wir dazu Spendengelder zur Verfügung haben. Mindestens 2x jährlich gehen wir auch persönlich mit vor Ort auf die Futtertouren und helfen fangen; so können wir sicher sein, das alles gut läuft. Die Tiere werden über Nacht vom Tierarzt da behalten und auch gegen Parasiten behandelt. Sollte sich herausstellen, dass ein Tier weitere gesundheitliche Probleme hat, wird auch dieses behandelt.  Der Tierarzt dokumentiert sehr sorgfältig und schickt von jeder Katze Bildmaterial.

Möchten Sie dieses Projekt unterstützen? Es kann so viel Leid verhindern. Eine Kastration eines Katers kostet 625 TL (ca 35 Euro), eines Mädchens 900 TL (ca 50 Euro), eine Parasitenbehandlung ca. 7,50. Auch kleine Teilspenden helfen weiter; bitte unterstützen Sie die Straßenkatzen von Tosmur.

Hier finden Sie alles über Patenschaften und Spenden.